29. Oktober 2020

Über diese Seite

Comparis will in diesen aussergewöhnlichen Zeiten euch als unseren Leserinnen und Lesern ein wenig Sicherheit geben. In unseren Artikeln findest du Ratschläge, was bei geplatzter Reise zu tun ist (zum Beispiel für eine Rückerstattung der Kosten). Oder wir geben Informationen zur Kurzarbeit, wenn du z.B. noch in der Lehre bist. Natürlich wollen wir euch auch helfen mit Tipps fürs Homeoffice, Sport oder sozialen Aktivitäten trotz «social distancing» – alles, damit dir zuhause nicht langweilig wird und du hilfst, die Verbreitung des Virus durch verantwortliches Handeln einzudämmen.

Diese Artikel sind ein Angebot von Comparis. Ergänzt werden sie durch eine Kooperation mit Radio Energy Schweiz. Hier geht es zur Webseite von Radio Energy. Und hier ist ein lustiges und informatives Facebook-Video zum Coronavirus.

Hier geht es zur Webseite von Comparis mit Magazin-Artikeln und zahlreichen Vergleichsrechnern.

Was ist denn überhaupt «stayathome»?

#Stayathome, oder auch #stayhome sind weit verbreitete Hashtags in den Sozialen Medien. Sie bedeuten auf Deutsch «Bleib zuhause». Die Idee zum Hashtag: Wir warten nicht nur ab, bis die Regierung und das Gesundheitswesen Massnahmen gegen das Coronavirus treffen. Sondern wir sind uns bewusst, dass wir auch selbst etwas tun können: nämlich zuhause zu bleiben. Wenn du nicht zwingend unterwegs sein musst, um einzukaufen oder jemanden aus der Risikogruppe zu unterstützen, bleib zuhause! Nur so kannst du dich, deine Familie, deine Freunde und andere Menschen im Allgemeinen schützen.